Regine Dörnte

Am 11.02.2023 wird ein Großteil von Regine „Schrottie“ Dörnte 60 Jahre alt. Da die 100 Marathon Club Läuferin aus Kaltenkirchen keine große Lust auf ein gemütliches Kaffeekränzchen im Warmen hat, wird es stattdessen im Kaltenkirchener Freizeitpark einen gemütlichen Wintermarathonlauf geben.      

Regine Dörnte

Am 03.10.2009 lief die ehemalige Fußballspielerin Regine ihren ersten Marathonlauf (HH-Öjendorf). Bei ihrem zweiten Marathon am 21.11.2009 lief sie in Leens (NL) ihre persönliche Bestzeit von 4:03:51 Stunden und gewann den Lauf in der Frauenwertung. Den 100. Marathonlauf nahm Regine am 06.09.2015 im Kaltenkirchener Freizeitpark unter die Laufschuhe (4:44:22 Std.). Nach der Nr. 101 dauerte es wegen körperlicher Probleme fast 3 Jahre bis zur Nr. 102. Inzwischen stehen bis Ende 2022 insgesamt 120 Marathonläufe (Deutschland = 107 / Dänemark = 8 / Niederlande = 5) in der Statistik von Regine. Sie liegt damit bei den Kaltenkirchener Frauen hinter Beate Gröhn (100 MC), Claudia Erdmann (100 MC) und Renate Schaper auf Platz 4. Da nur die Männer Arne Franck (100 MC) und der bereits verstorbene Helmut Jung (100 MC) mehr Marathonläufe als Regine in der Statistik stehen haben, liegt sie von allen Läufern aus Kaltenkirchen auf Platz 6.  

Regine Dörnte

Regine im Kaltenkirchener Freizeitpark unterwegs

Regine Dörnte

für die ersten 40 auch startenden Melder liegen Medaillen bereit


  

wann: Samstag, der 11.02.2023

wo: Freizeitpark Kaltenkirchen
24568 Kaltenkirchen, Im Grunde 3 = Parkplatz Schießsportanlage (Anfahrt über Norderstraße. Die kleine Straße „Im Grunde“ biegt von der Norderstraße zwischen dem Kaltenkirchener Festplatz und dem Hotel Dreiklang/Erlebnisbad HolstenTherme zur Schießsportanlage ab)
 
Startzeit: 9:00 Uhr
(Frühstart um 8:00 Uhr nur für Teilnehmer mit Endzeit über 6,5 Stunden)


Zeitlimit: ca. 8 Stunden

Unkostenbeitrag: 7 Euro (zahlbar vor dem Start)

Meldeschluss: 30.01.2023 (bzw. wenn das Teilnehmerlimit erreicht ist)

Teilnehmerlimit: ca. 50

Anmeldung: bitte mit Namen und Wohnort bei Arne Franck = arne.franck(at)freenet.de

Wer weniger als die 14 Runden laufen möchte, der gibt bitte bei der Anmeldung auch die Anzahl der Runden mit an!


Logistik: 14 identische Runden x 3014 Meter im Freizeitpark Kaltenkirchen. Es wird überwiegend auf festen Sandwegen gelaufen. Die Laufrunde hat nur leichte Steigung- bzw. Gefälleabschnitte.     

Verpflegung: Jeder Teilnehmer muss seine komplett benötigte Verpflegung selbst zu diesem Lauf mitbringen! Es stehen Tische/Bänke zum Abstellen der Verpflegung an der Laufstrecke zur Verfügung.

geplante Auszeichnungen: 
Soforturkunde
Medaillen für die ersten 40 auch startenden Melder
Ergebnisliste per Mail



Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem nicht angemeldeten Lauf teil. Für Diebstahl und Schadensfälle aller Art wird keine Haftung übernommen. Umkleidemöglichkeiten, sanitäre Einrichtungen und Sanitätsdienst sind nicht vorhanden. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass sämtliche Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche für Sportberichte auf Internetseiten genutzt werden dürfen.

Meldeliste:

1= Regine Dörnte, Kaltenkirchen
2= Arne Franck, Kaltenkirchen
3= Renate Schaper, Kaltenkirchen
4= Rita Brämer, Itzehoe
5= Dieter Merker, Hamburg
6= Klaus Bangert, Bargfeld-Stegen
7= Wojciech Piotr Mehl, Stockelsdorf
8= Sabine Kühl, Alveslohe
9= Doris Sagasser, Henstedt-Ulzburg
10= Mario Sagasser, Henstedt-Ulzburg
11= Erika Köhn, Tangstedt
12= Rabea Reinhold, Nordstrand
13= Rolf Frank, Hohenaspe
14= Siegfried Schmitz, Kiel
(Absage)
15= Christian Fehling, Marschacht (Absage)
16= Beate Gröhn, Kaltenkirchen
17= Jaqueline Hasse, Wasbek
18= Martin Traeder, Hamburg
19=  Dietrich Eberle, Hittfeld
20= Marlies Darmstadt-Schachtner, Kaltenkirchen 
21= Thomas Radzuweit, Hamburg
22= Andreas Leffler, Kaltenkirchen
(2 Runden= 6,03 km) 
23= Roland Riedel, Weidenhahn
24= Ulrich Niehuß, Hamburg
25= Yvonne Zindler, Kaltenkirchen
26= Rafael Siems, Heiligenhafen
27= Rosemarie von Kocemba, Kiel 

28= Torsten Schacht, Norderstedt
29= Martina Miller, Kaltenkirchen
30= Hans-Joachim Meyer, Hamburg
(7 Runden= HM)
31= Bettina Domke, Kattendorf (7 Runden= HM) 
32= Jakob Levi Stahlberg, Hamburg
(Absage)
33=  Christoph Jaekel, Hamburg
34= Hanno Höper Staffel
(Zielzeit = 3:19 Stunden)
35= Birgit Graupner, Neumünster
36= Diana Meier zu Verl, Kaltenkirchen
(7 Runden= HM)
37= Thorsten Stohldreier, Hamburg
38= Irma Rieve, Kaltenkirchen
(7 Runden= HM) 
39= Doris Hinz, Eckernförde (Absage)
40= Eberhard Strack, Kaltenkirchen (4 Runden= ca. 12 km) 
41= Marion Strack, Kaltenkirchen (4 Runden= ca. 12 km)
42= Stefan Hinrichsen, Koldenbüttel
43= Karsten August, Hamburg
44= Thorsten Grand, Munkbrarup

ab Melder 45 gibt es zur Zeit keine Medaillengarantie mehr!!
 
45= Jens Möller-Lange, Neumünster
46= Frank Bertram, Bordesholm
47= Merete Sandberg, Kaltenkirchen
(4 Runden= ca. 12 km)
48= Klaus-Dieter Schulze, Kropp
49= Alois Pielok, Pessin
50= Roman Spengler, Hamburg
51= Kai von Kocemba, Norderstedt
52= Michaela Winter, Münster
53= Thorsten Schulte, Quickborn
54= Frank Danger, Hamburg
55= Claus Mordhorst, Kaltenkirchen
(7 Runden= HM)
56=



hier noch ein paar Bilder der Marathon Namensgeberin:

Regine Dörnte


Regine beim Quickborner Moormarathon 

Regine Dörnte

Regine beim 6 Stunden Spendenlauf in Kaltenkirchen

Regine Dörnte

Regine im Ziel beim Kiel Famila Marathon  


AF (Quentsch) Event Nr. 82