Segeberger Wald

Zum 7. Mal organisiert der Quentsch einen Individual Marathon im Segeberger Forst (Schleswig-Holstein/Kreis Segeberg) 

der Treffpunkt

Segeberger Wald

die Teilnehmer am 6. Individual Marathon am 10.09.2023 

Läufer unterwegs

Sturmschäden stören die Läufer anscheinend nicht! Das Motto: Einfach durch ...


Segeberger Wald

Die Laufstrecke im Segebereger Forst

https://www.komoot.de/tour/1442576386?ref=avs&share_token=aPsWqk7k2KoxaN96h8FpaTJ5VckF5xuvDNIcR4BDZSz2BqDA1C



Wann:
Sonntag, der 17.03.2024  

Startzeit: 
8:15 Uhr 

Unkostenbeitrag: 
2 Euro (zahlbar vor dem Start)

Teilnehmerlimit: 
ca. 25 

Meldeschluss: 
13.03.2024 (bzw. nach dem Erreichen des Teilnehmerlimits)

Zeitlimit: 
ca. 8,5 Stunden

Treffpunkt:
Auf der Straße 206 von der A7 bzw. aus Richtung Bad Bramstedt kommend in die erste Straße links hinter dem kleinen Flughafen Hartenholm einbiegen (Straße Weide / Richtung Wildpark Eekholt). Nach ca. 800 Meter befindet sich rechts ein kleiner etwas unscheinbarer Parkplatz im Waldgebiet des Segeberger Forst. Dort ist der Treffpunkt.

Aus Richtung Bad Segeberg kommend auf der Straße 206 natürlich vor dem Flughafen Hartenholm rechts in die Straße Weide / Richtung Wildpark Eekholt einbiegen.

Anmeldung:
Bitte mit Namen und Wohnort bei Arne Franck über E-Mail= arne.franck(at)freenet.de
Wer weniger als die 10 Runden laufen möchte, der gibt bitte bei der Anmeldung unbedingt die Anzahl der Runden mit an!


Logistik:
Die Laufstrecke ist ein genau vermessener 4,21 Kilometer Rundkurs, der völlig identisch nach einem ca. 100 Meter Auftaktstück 10 x zu durchlaufen ist. Der Untergrund der Laufrunde besteht aus angelegten breiten Waldwegen. Das Streckenprofil hat teilweise längere ganz leichte Steigungen und Gefälleabschnitte. Die Strecke ist nicht markiert, es gibt nur zwei  Abbiegungen nach rechts und der Aktive ist wieder am Parkplatz. Erste Abbiegung an einer Kreuzung nach rechts nach 1,9 km (roter Löschhydrant auf der linken Seite vor der Kreuzung). Zweite Abbiegung nach weiteren 0,7 km an einer T Kreuzung nach rechts (weißer Stein links vor der Kreuzung mit der Zahl 166). Dann ca. 1,7 km geradeaus Richtung Parkplatz bzw. Rundenende.     

Jeder Teilnehmer muss seine komplett benötigte Verpflegung selber mitbringen! Es stehen keine Tische zum Abstellen der Verpflegung an der Laufstrecke zur Verfügung! Die Verpflegung am besten im oder am Auto lassen. Es wird ohne Startnummern gelaufen. Jeder Teilnehmer muss seine Rundenanzahl selbständig zählen und die erlaufene Endzeit nach dem Lauf an arne.franck(at)freenet.de schnellstmöglich übermitteln.    

geplante Auszeichnung: Ergebnisliste und Urkunde per E-Mail

Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem nicht angemeldeten Lauf teil. Für Diebstahl und Schadensfälle aller Art wird keinerlei Haftung übernommen!! Umkleidemöglichkeiten, sanitäre Einrichtungen und Sanitätsdienst sind nicht vorhanden! Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass sämtliche Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche für Sportberichte auf Internetseiten genutzt werden dürfen!

Meldeliste:

1= Klaus Bangert, Bargfeld-Stegen 
2= Jaqueline Hasse, Boostedt
3= Doris Sagasser, Henstedt-Ulzburg
4= Mario Sagasser, Henstedt-Ulzburg
5= Regine Dörnte, Kaltenkirchen
6= Davor Bendin, Kiel
7= Rosemarie von Kocemba, Kiel
8= Thorsten Grandt, Munkbrarup
9= Arne Franck, Kaltenkirchen
10= Rafael Siems, Heiligenhafen
11= Hellmut Siegert, Hamburg
12= Torsten Schacht, Norderstedt
13= Siegfried Schmitz, Kiel
14= René Wallesch, Geesthacht
15= Dietrich Eberle, Hittfeld
16= Wojciech Piotr Mehl, Stockelsdorf
17= Frank Danger, Hamburg
18=
19=
20=
21=
22=
23=
24=
25=




Datum = Melder/Teilnehmer

02.04.2021 = 19/17
04.07.2021 = 24/22
10.10.2021 = 28/20
27.02.2022 = 30/25
22.05.2022 = 26/21
10.09.2023 = 22/15
17.03.2024 = ??/??


Eventrekorde:
Frauen  = 3:53:36 Std. Beate Gröhn (27.02.2022)
Männer = 3:25:17 Std. Rafael Siems (22.05.2022)



AF (Quentsch) Event Nr. 89